Verarbeitung personenbezogener Daten und Information der betroffenen Person



Bedingungen zum Schutz personenbezogener Daten

I. Grundlegende Bestimmungen

Der Betreiber der personenbezogenen Daten gemäß § 5 Buchstabe o) des Gesetzes Nr. 18/2018 Slg. über den Schutz personenbezogener Daten in der geänderten Fassung (im Folgenden „Gesetz“ genannt) ist
EL REY s. r. o., Viestova 6623/26 974 01 Banská Bystrica, ID:53776160, VAT:2121497037


E-Mail: shop@musclebody.eu (im Folgenden „Betreiber“ genannt).


Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person; eine identifizierbare natürliche Person ist jemand, der direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einem Kennzeichen wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
Der Betreiber hat keinen Datenschutzbeauftragten benannt.


II. Quellen und Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten

Der Betreiber verarbeitet die personenbezogenen Daten, die Sie ihm zur Verfügung gestellt haben, oder die personenbezogenen Daten, die der Betreiber im Rahmen der Erfüllung Ihrer Bestellung erhalten hat.
Der Betreiber verarbeitet Ihre Identifikations- und Kontaktdaten sowie die für die Vertragsabwicklung notwendigen Daten.


III. Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist
die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und dem Betreiber gemäß § 13 Abs. 1 Buchstabe b) des Gesetzes,
das berechtigte Interesse des Betreibers an der Bereitstellung von Direktmarketing (insbesondere für das Senden von Werbemitteilungen und Newslettern) gemäß § 13 Abs. 1 Buchstabe f) des Gesetzes,
Ihre Zustimmung zur Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings (insbesondere für das Senden von Werbemitteilungen und Newslettern) gemäß § 13 Abs. 1 Buchstabe a) des Gesetzes, falls keine Bestellung von Waren oder Dienstleistungen erfolgt ist.
Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten ist
die Bearbeitung Ihrer Bestellung und die Ausübung von Rechten und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Betreiber; für die Bestellung sind personenbezogene Daten erforderlich, die für die erfolgreiche Abwicklung der Bestellung notwendig sind (Name und Adresse, Kontakt), die Bereitstellung personenbezogener Daten ist eine notwendige Voraussetzung für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrags, ohne die Bereitstellung personenbezogener Daten ist es nicht möglich, den Vertrag abzuschließen oder vonseiten des Betreibers zu erfüllen,
das Senden von Werbemitteilungen und die Durchführung weiterer Marketingaktivitäten.
Der Betreiber führt eine automatisierte Einzelfallentscheidung gemäß § 28 des Gesetzes durch. Sie haben Ihre ausdrückliche Zustimmung zu einer solchen Verarbeitung gegeben.


IV. Aufbewahrungsfrist personenbezogener Daten

Der Betreiber speichert personenbezogene Daten
für die Dauer, die notwendig ist, um Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Betreiber auszuüben und Ansprüche aus diesen Vertragsbeziehungen gelt end zu machen (für die Dauer von 15 Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses).
für die Dauer, bis die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für Marketingzwecke widerrufen wird, höchstens jedoch 3 Jahre, falls personenbezogene Daten auf Grundlage der Zustimmung verarbeitet werden.
Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist löscht der Betreiber die personenbezogenen Daten.


V. Empfänger personenbezogener Daten (Subunternehmer des Betreibers)

Die Empfänger personenbezogener Daten sind Personen
die an der Lieferung von Waren/Dienstleistungen/der Ausführung von Zahlungen auf Grundlage des Vertrags beteiligt sind,
die Dienstleistungen für den Betrieb des E-Shops und weitere mit dem Betrieb des E-Shops zusammenhängende Dienstleistungen bereitstellen,
die Marketingdienstleistungen bereitstellen,
zum Zweck der Abrechnung von Steuerdokumenten gemäß dem Vertrag und gemäß allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften im Umfang von:
- Name und Vorname, Titel,
- Postadresse,
- Rechnungsadresse,
- E-Mail-Adresse,
- telefonischer Kontakt,
- Bankverbindung,
- Angaben zum Leistungsgegenstand. Der Betreiber beabsichtigt nicht, personenbezogene Daten in ein Drittland (Land außerhalb der EU) oder an eine internationale Organisation zu übermitteln.


VI. Ihre Rechte

Unter den im Gesetz festgelegten Bedingungen haben Sie
das Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten gemäß § 21 des Gesetzes,
das Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten gemäß § 22 des Gesetzes, gegebenenfalls das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß § 24 des Gesetzes,
das Recht auf Löschung personenbezogener Daten gemäß § 23 des Gesetzes,
das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß § 27 des Gesetzes einzulegen,
das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß § 26 des Gesetzes,
das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung schriftlich oder elektronisch an die Adresse oder E-Mail des Betreibers, die in Abschnitt III dieser Bedingungen angegeben ist, zu widerrufen.
Weiterhin haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen, falls Sie der Ansicht sind, dass Ihr Recht auf Schutz personenbezogener Daten verletzt wurde.


VII. Bedingungen zur Sicherung personenbezogener Daten

Der Betreiber erklärt, dass alle geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten ergriffen wurden.
Der Betreiber hat technische Maßnahmen zur Sicherung der Datenspeicher (Anmeldename, Passwort, Antivirenprogramm und Firewall) und der Speicherung personenbezogener Daten in Papierform (verschlossener Raum) umgesetzt.
Der Betreiber erklärt, dass personenbezogene Daten nur von dazu befugten Personen eingesehen werden können.


VIII. Schlussbestimmungen

Mit der Absendung einer Bestellung über das Internet-Bestellformular bestätigen Sie, dass Sie mit den Bedingungen zum Schutz personenbezogener Daten vertraut sind und dass Sie diese in vollem Umfang akzeptieren.
Sie stimmen diesen Bedingungen zu, indem Sie im Internetformular die Zustimmung ankreuzen. Mit dem Ankreuzen der Zustimmung bestätigen Sie, dass Sie mit den Bedingungen zum Schutz personenbezogener Daten vertraut sind und dass Sie diese in vollem Umfang akzeptieren.
Der Betreiber ist berechtigt, diese Bedingungen zu ändern. Die neue Version der Bedingungen zum Schutz personen bezogener Daten wird auf seinen Internetseiten veröffentlicht und gleichzeitig wird Ihnen die neue Version dieser Bedingungen an Ihre vom Betreiber angegebene E-Mail-Adresse gesendet.


Diese Bedingungen treten am 25. Mai 2018 in Kraft.